28,15,0,50,1
600,600,60,1,5000,1000,20,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Georgien: Sighnaghi vor dem Kaukasus Foto: Thomas Reck
Georgien: Sighnaghi vor dem Kaukasus
Armenien: Noratusfriedhof am Sevansee vor Vardenisgebirge Foto: Thomas REck
Armenien: Noratusfriedhof am Sevansee vor Vardenisgebirge
Aserbaidschan: Teppichknüpferinnen in Quba Foto: Thomas Reck
Aserbaidschan: Teppichknüpferinnen in Quba
Usbekistan: Melonenmarkt Foto: Fanny Stroh
Usbekistan: Melonenmarkt
Bauer in Kochkor Foto: Fanny Stroh
Bauer in Kochkor

 

Reiseziele im Kaukasus und in Mittelasien

 

Link zu den Reisekarten

 

Georgien

Georgien

Tbilisi, Mzcheta, Kachetien, Kutaisi-Gelati, Gori, Georgische Heerstraße, Dawit Garedscha, Batumi

"Land der großen Schicksale, der Abenteuer und des seelischen Glanzes" (Leo Tolstoi). Tbilisi, Mzcheta, Gori, Uplisziche, Kachetien, Kasbegi (Georgische Heerstraße), David Garedscha Wüste, Batumi (Adscharien). Atemberaubende abwechslungsreiche Landschaften. Antike Helden und frühe Christen, Weinbau. Stalinkult in Gori. Die ethnischen Konflikte im Kaukasus nach dem Zerfall der Sowjetunion.

Armenien

Armenien

Eriwan, Edschmiatsin, Zvarthnots, Musaler, Aparan, Dsegh, Alawerdi, Haghbat, Dzoraget, Goschavankh, Dilidschan, Sevan, Noravankh, Chor Virap, Geghard, Garni

Steine, Cognac, Aprikosen. Auf unserer Rundreise durch das schroff-schöne Gebirgsland besuchen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, in denen sich Geschichte und (insbesondere christliche) Kultur Armeniens widerspiegeln. Darüber hinaus werden die Themen "Völkermord am armenischen Volk und die Beziehungen zur Türkei", "Berg Karabach Konflikt und die Beziehungen zu Aserbaidschan", die politische und gesellschaftliche Situation im postsowjetischen Staat und sein Verhältnis zu Russland eine Rolle spielen. Die literarischen Kommentare geben bei dieser Reise Franz Werfel, Edgar Hilsenrath, Osip Mandelstam, Andrej Bitow und Peter Balakian.

Aserbaidschan

Aserbaidschan

Baku, Abscheron-Halbinsel, Quba-Krasnaja Sloboda, Lahidsch, Iwanowka, Schäki, Kisch, Göygöl-Helenendorf, Qobustan

Feuerland zwischen Kaukasus und Kaspischem Meer. Europäische, orientalische, sowjetische und postsowjetische Traditionen in einer von Islam, Judentum, Christentum und Zaroastrismus geprägten vielfältigen Kulturlandschaft. Hochgebirge, Steppe und Meeresstrand. Ölfelder, Schlammvulkane und Feuertempel zwischen Russland und dem Iran. Orientalisches Altstadtgassengewirr und glitzernde Boomtown Baku. Komplizierte internationale Beziehungen zwischen Russland, Armenien, dem Iran, der Türkei und den USA.

Usbekistan

Usbekistan

Taschkent - Nukus - Muynak - Toprak Kala - Chiwa - Buchara - Kadok - Samarkand

Auf den Spuren der Seidenstraße und des Aralsees. Höhepunkte der früheren Seidenstraße in Samarkand, Buchara und Chiwa. Religionsvielfalt in Zentralasien: Islam, Christentum, Judentum. Ökologische und soziale Folgen der Austrocknung des Aralsees in Nukus und Muynak. Avantgardekunst in der sowjetischen Peripherie: Das Sawitzki-Kunstmuseum in Nukus. Ländliches Leben und Landwirtschaft: Besuch einer Dorfgemeinde. Das moderne Usbekistan, Staatsarchitektur und der Umgang mit der sowjetischen Vergangenheit in Taschkent.

Kirgistan

Kirgistan

Kirgistan

Bischkek, Rot-Front/Bergtal, Issyk-Kul/Yssykköl, Karakol, Dscheti Ogus, Kochkor, Tschytschkan-Schlucht, Ösgön, Osch

Berge, Jurten, NGOs. Spektakuläre Natur zwischen Tienschan und Pamir. Yssykköl/Issyk-Kul, zweitgrößter Hochgebirgssee der Welt. Tschingis Aitmatow. Vielvölkerstaat und ethnische Konflikte. Politische und wirtschaftliche Situation im im liberalsten Land Zentralasiens, "Insel der Demokratie"? Gespräche mit Experten (Wissenschaftler, Angehörige ethnischer und religiöser Minderheiten, Mitarbeiter internationaler und lokaler Nichtregierungsorganisationen).

Reiserouten im Kaukasus und Mittelasien

 

Suche

Fragen an Ex Oriente Lux?

 

Ex Oriente Lux Reisen
Neue Grünstr. 38
D-10179 Berlin

Deutschland - Germany

 

fon: +49 (030) 62 90 82 05

fax: +49 (030) 62 90 82 09

info@eol-reisen.de

 

Wir sind für Sie da:

Montag-Freitag 10-17 Uhr

 

Sie können uns telefonisch, per Mail oder Fax erreichen. Wir helfen Ihnen gerne weiter!